CRACAU.INFOrmation
Willkommen in Magdeburg Cracau und Ostelbien !

Beitraege fuer Sie, fuer Dich, fuer uns!

Kreuzhorst     

Wusstest du, oder kennst du es noch?

Mauseburg PresterDieses Dieses kleine"Schloesschen" wird liebevoll im Volksmund Maeuseburg genannt.

Die Kinder aus Cracauer Schulen und Kindergaerten kennen es noch von langen Ausfluegen entlang der alten Elbe bis zum Prester See.


Maeuseburg deshalb weil es in Zeiten der Besatzungsmacht keiner Nutzung zugefuehrt wurde, von Mausen belagert und seit dem sein Dasein fristet. Bis 1980 war das Objekt noch zugaenglich in in recht guter Bausubstanz. Heute ist es verwahrlost und schon 2 Braenden zum Opfer gefallen. Das Objekt ist heute in Privatbesitz und unter Denkmalschutz gestellt. Schoen waere es, wenn es zukuenftig von dem Privatinvestor erhalten werden wuerde, so dass es vielleicht sogar als Ausflugsziel Besucher wieder erfreut.

"Maeuseburg" ist meist nur fuer Anwohner und hier aufgewachsene ein Begriff, fuer die uebrigen laeuft es unter '"Wasserschloesschen" 1905 wurde das Bauwerk als Wasserentnahmestelle fuer den ostelbischen Bereich errichtet.

Frueher wrude hier weniger verschmutzes Wasser gefoerdert und durch eine Duekerleitung unter die Elbe dem Wasserwerk Buckau ueber ein Sammelschacht zugefuehrt.

Mäuseburg

Wasserschoepfstelle im strengen Winter 1928/29

Seit dem das Wasser aus der Colbitz Letzlinger Heide den Haushalten zugefuehrt wird, ist die alte Entnahmestelle gaenzlich in Vergessenheit geraten.

 

Partner

Magdeburger Verkehrsbetriebe

Sylvia Lampe Immobilien

Magdeburger Fussball Club

Nachwuchsförderclub des Magdeburger Fussball Club

Restaurant Alberich

Evolusion Media - freedom your Vision

Volksstimme
Mitteldeutsche Zeitung
Dates-MD
Generalanzeiger
Magdeburger Sonntag
Elbe-Kurier
Bild

 

Fotoband 2006
Cracau einst und heute

Auszug 1-28 hier
alle Rechte bei: Sylvia Lampe
(Autor und Herausgeber)