CRACAU.INFOrmation
Willkommen in Magdeburg Cracau und Ostelbien !

Beitraege fuer Sie, fuer Dich, fuer uns!

Kreuzhorst     

Hochwasserschutz

Stand 2013 - Bericht aus der MD VST

http://www.volksstimme.de/nachrichten/magdeburg/1140642_Hochwasser-bleibt-in-Ostelbien-Thema.html

Stand 2015 - Bürger machen mobil!

Auszug aus dem VST Artikel vom 6.2.15

Günther Kräuter zeigt: Diverse Unterschriftenlisten haben die Magdeburger schon ausgefüllt, noch bis zum 22. Februar liegen die Listen in den ostelbischen Einkaufsmärkten aus.
 
Günther Kräuter zeigt: Diverse Unterschriftenlisten haben die Magdeburger schon ausgefüllt, noch bis zum 22. Februar liegen die Listen in den ostelbischen Einkaufsmärkten aus. | Foto: Ariane Amann

Magdeburg l "Ich bin von der Beteiligung an der Unterschriftenaktion ganz überwältigt", zieht Günther Kräuter, Mitglied im Stadtrat und Vorsitzender des Randau-Calenberger Ortschaftsrates, eine Zwischenbilanz. Nach dem Start der Unterschriftenaktion am vergangenen Wochenende habe sein Telefon praktisch nicht mehr stillgestanden. "Ich möchte mich schon mal bei allen Helfern und Unterzeichnern ganz herzlich bedanken, mit so viel Zuspruch habe ich gar nicht gerechnet", sagt der Randauer. Die Unterschriften sammeln er und seine Mitstreiter, zu denen auch der Vorsitzende des Pechauer Ortschaftsrates Bernd Dommning gehört, um bei der Europäischen Union (EU) ein Einlenken in Sachen Hochwasserschutz zu bewirken. An Alter Elbe und im Umflutkanal wollen die Unterschriftensammler erreichen, dass dort im Sinne der Gefahrenabwehr auch Bäume und Sträucher entfernt werden dürfen, die den Fluss des Wassers behindern.

Gewerbeverein

www.gewerbeverein-cracau.de

Die Seite wird derzeit aktualisiert.

Aktivitaeten im Jahr 2012

1. Vorstandssitzung Januar 2012
Leider wurden keine weiteren Aktivitaeten auf der Internetseite bekannt gegeben.

Derzeitige Mitgliederzahl: 10

Bilder aus den Jahren 2006 - 10 jähriges Bestehen des Gewerbevereins.

gewerbeverein cracau 2006  2006 Büchner Sportplatz

Der Altstädter immer gern dabei Vorstand Gewerbeverein 2006  Gewerbeverein Cracau

Quelle www.gewerbeverein-cracau.de         Fotos Archiv Lampe - Aufnahmen des GVC 2006

Jugendfeuerwehr Prester

Feuerwehrjubilaeum in Magdeburg Prester - Juli 2012


Veranstaltungen zu Jubilaeen (z.B. 2013 „20 Jahre  Jugendfeuerwehr und 5 Jahre Kinderfeuerwehr)
-       Feste und Feiern (z.B. Schuljahresabschlussfeier)        Freizeitgestaltungen (wie z.B. Ausflug ins Badeland Wolfsburg)
-       Kulturellen Veranstaltungen (wie z.B. Zoo- oder Kinobesuch)
-       Gemeinsame Veranstaltungen mit Feuerwehrgedanken
-       Aufgaben bewaeltigen, wie Ausbildung und Oeffentlichkeitsarbeit in Schulen und Kindergaerten
-       Beschaffung von Lern- und Ausbildungsmaterialien
-       Beschaffung von zusaetzlicher einheitlicher Bekleidung
-       Aufbau und Pflege einer Internetseite
 
Infos aus dem Elbe Kurier 2016

Bürgerhaus Cracau

Das Bürgerhaus in Magdeburg Cracau, Zetkinstr - ist nicht nur ein Anlaufpunkt für Rentner, auch Sportler gehen hier ein und aus oder es ist ein Veranstaltungsort für private und geschäftliche Feiern. Herr Jung mit seinem Team  vom Bürgerhaus bietet neben einem Partyservice und Mittagstisch auch in Zusammenarbeit den Raum für lokale Feiern.


Bei Interesse an den Kursen, setzen Sie sich bittemit uns in Verbindung!

Alten- und Service
Bürgerhaus Cracau
Zetkinstraße 17, 39114 Magdeburg
Träger: Arbeiterwohlfahrt Kreisverband
Magdeburg e.V. Ansprechpartnerinnen:
Antje Andres (Dipl.
Lena Christ (Sozialarbeiterin (B.A.))

Telefon: 0391 / 8 35 57 22
Fax: 0391 / 8 35 57 23
E-Mail: asz@awo
awo-kv-magdeburg.de

 

Nächste GWA Sitzung findet am

am 22. Februar 2017, um 17:00 Uhr im Bürgerzentrum der Arbeiterwohlfahrt in der Zetkinstraße 17 (Ecke Büchnerstraße), 39114 Magdeburg statt.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

TOP 1                        Beschluss der Tagesordnung

TOP 2                        Protokollkontrolle

TOP 3                        Informationen über geplante Veranstaltungen der Teilnehmer  in Ostelbien für das gesamte Jahr (Planungsgrundlage).

TOP 4                      Anmeldungen und Entscheidungen über die Vergabe von Mitteln aus dem GWA-Initiativfonds für Veranstaltungen bis 31.07.2017. (Für das gesamte Jahr             2017 stehen der GWA-Ostelbien 2.327,27 € als Co-Finanzierung für      Stadtteilprojekte zur Verfügung.)

TOP 5                       Vorstellung der Aktion „GeWinn – Gemeinsam aktiv älter werden“

TOP 6                      Aktuelle Informationen aus den Stadtteilen und dem Stadtrat

TOP 7                      Bürgeranliegen

TOP 8                     Sonstiges (u.a. folgendes GWA-Treffen am 05.04.2017)

Die Veranstaltung ist öffentlich.

Wir für Cracau

"Wir sind Ostelbien" ist eine Gruppe u.a. bei Facebook,die sich auf dieser Plattform mit Unternehmen, Verbänden und Anwohnern vernetzt hat, mit dem Ziel alle 2 Monate  einmal zum Stammtisch Dienstags ab 19 Uhr in einer Gaststätte in Cracau oder privat einzufinden um ueber neues aus den Stadtteilen Ostelbiens zu berichten und sich in kleinen Aktivitaeten mit einzubringen.

Z.B. über Facebook "Wir sind Ostelbien" existiert ein Blog, wo ständig über Themen und Termine informiert wird.

Wenn auch Ihr eine Aktivitaet in Cracau durch Eure Gruppe, Euren Verein oder eine Privatinitiative melden wollt, schreibt eine email an:

info@cra-co-we.de

Hier ist noch Platz - denn mitmachen zaehlt, meckern tun die Unaktiven oder die sich auf den Lorbeeren anderer ausruhen.

Und daß es so funktioniert, wenn sich Anwohner und Unternehmen gemeinsam einsetzen, beweist seit 2012 der Fackelumzug mit 350 und mehr Bescher und 2013 kamen schon über 650 Besucher und 2014 waren es nicht weniger. 2015 fand ein Treff bei  Fredys Eck am Pechauer Platz mit Fackelwanderung statt. Wieviele Teilnehmer selbständig über den Elbdamm zum Pechauer Platz gelaufen sind, wurde nicht gemeldet. Leider liegen uns hierzu auch keine Fotos vor. Parallel dazu gab es in der Seestraße vom Cafe Seestraße ein organisiertes Kürbisfest.

Und hier einige Unterstützer und Organisatoren, die seit 2012 dabei sind bzw. in 2013 dazugestoßen sind.

Familie Christine und Thomas Degner aus MD Cracau,  Jens Rösler und Frau, Sylvia Lampe,  AWO Magdeburg, Nicole Sanne, Steffi Borowski, Carl Schiller, Theaterkiste, Louisa Behnke, Silvia Hagel, Volker Straube, Music School Bretislav Vadura,Cafe Seestraße, Tapas Bar Los Amigos Magdeburg, Restaurant Alberich, Öhmi Service GmbH sowie Fred Bornkamp und Beate Hoschka.


Foto: Aufnahme 2013 - Fotografin Louisa Behnke, Burg

Kultur vor Ort - Theaterkiste Magdeburg

(Altes Theater am Jerichower Platz)

Theaterkiste

„Die gelehrten Frauen“ von Moliaere im Fruehjahr 2012.

Am 6.Dezember 1993 in Magdeburg als " Magdeburger Theaterkiste von 1993 e. V." von Theaterenthusiasten gegruendet, hat sich der Verein die Foerderung und Bereicherung des kulturellen Lebens mit Schauspiel und Maehen vorgenommen.
Durch die Unterstueung unserer Sponsoren konnte im Laufe der Jahre eine beachtliche Ausstattung und Technik angeschafft werden, die Grundlage unserer Arbeit ist.
Diese schoene Entwicklung bestaetigt damit nicht nur das professionell angeleitete kuetlerische Konzept des Vereins sondern ist zugleich Ermutigung und Ansporn fuer die kuenftige Theaterarbeit, in der es unveraendert Freude und Spass bereitet, auf den "Brettern, die die Welt bedeuten", zu stehen.
Wichtig ist uns dabei vor allem der enge Kontakt zu unserem Publikum, denn wir machen Theater zum Anfassen und manchmal auch zum Mitmachen.

In eigener Sache: Freiwillige gesucht:

IG Cracau

Wie schon vor einiger Zeit mitgeteilt, hat die Stadtverwaltung einen zweiten Entwurf des B-Plans 262-2 auf den Weg gebracht. Er unterscheidet sich zu dem ersten Entwurf durch die Weglassung der Edeka Erweiterung. Norma ist nach wie vor enthalten, auch die Friedrich-Ebert-Straße als Vorhaltefläche und der Ausbau der Kita an der Struvestraße. Der geplante öffentliche Spielplatz ist nicht mehr vorhanden.

Die Offenlegung dieses Entwurfes endet am 23.06. 2015. Bis zu diesem Zeitpunkt können wir unsere Einreden und Empfehlungen schriftlich an das Stadtplanungsamt versenden. Dies sollten wir in großer Anzahl, wie schon zum ersten Entwurf tun. Herrn Horn bitten wir darum die Bewohner der Potsdamer Straße 10, 10A und 10B zu unterrichten und um Unterstützung zu bitten.

Es ist enorm wichtig, dass wir gemeinsam viele Einwendungen einreichen. Mehrere Stadträte die unsere Meinung unterstützen sind gegenüber kritischen Parteimitgliedern darauf angewiesen, dass wir durch die Einwendungen zeigen dass wir viele Bürger sind die zusammen hinter der Idee des bürgerfreundlichen Stadtteilzentrums stehen.

 

Zu Ihrer Hilfestellung haben wir uns erlaubt einige Mustertexte zu erarbeiten, die wir dieser Nachricht anfügen, Sie können diese gern verwenden, Sie können sie aber auch ab-oder umändern.

 

Herr Vierhaus steht mit Notebook und Drucker zur Verfügung, um Ihnen beim Formulieren und Ausdrucken von Einwendungen zu helfen. Wir kommen auch gerne zu Treffen z.B. im ASZ Zetkinstraße. Bitte melden Sie sich bei Bedarf.

 

Die Volksstimme möchte gern ein Foto der Mitglieder der IG Cracau machen, um zu dokumentieren dass wir nicht nur einige Wenige sind die sich gegen den B-Plan einsetzen . Wir schlagen als Termin den 25.06.2015 um 17.00 Uhr an der Grünfläche neben dem Rossmann Parkplatz vor. Sie sollten in großer Anzahl an dem Termin teilnehmen!!

 

Mit den besten Grüßen

 

Dr. Klaus-Dieter Pantke, Dipl.-Ing. Jörg Vierhaus

Freizeit & Erholung

Der Stadtteil Cracau liegt im oestlichen Teil Magdeburgs.

Hier wohnt es sich ruhig, gruen, laendlich und doch zentral zur Innenstadt (20 Gehminuten) Den Stadtpark Rothehorn haben die Cracauer direkt vor der Haustuer.

Wasserfallbruecke

Er ist ueber die Bruecke am Wasserfall zu erreichen.

Rothehornpark Magdeburg

Weitere Freizeit und Erholungsmoeglichkeiten in Magdeburg koennten Interessierte der Stadtseite entnehmen.

 

http://www.magdeburg.de

Datei einbinden

weitere Vereine & Verbände in Cracau

Foto Lutze

Thorsten Lutze eroertert Besuchern des Feuerwehrfestes am 14.07.2012 historische Aufnahmen aus Magdeburg Cracau und Prester.

Freiwillige Feuerwehr Magdeburg-Prester Die freiwillige Feuerwehr Prester wurde 1959 gegruendet. Der Wehrfuehrer der Vorgaengerwehr war Fritz Graffunder, der nun im Jahr 1959 zum zweiten Geburtstag erneut das Ruder in die Hand nahm. Doch erst im Jahre 1970 expandierte die Feuerwehr und bekam sogar neben neuen Fahrzeugen ein Spritzenhaus. Der VEG Prester stellte die Flaeche auf dem Kleinen Klosterhof 67 zur Verfuegung. Ein ehemaliger Schafstall wurde entfernt und durch Eigenleistung der Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr entstand das Spritzenhaus. Waren es die vielen hilfreichen Einsaetze oder das persoenliche Engagement und der Fleiss¸ der Mitglieder der Wehr zu Prester? Mit Zuschuessen vom Rat der Stadt Magdeburg und dem VEG Prester wurde das neue Geraetehaus errichtet. Bis heute ist die Freiwillige Feuerwehr wesentlicher Bestandteil bei Veranstaltungen und oertlichen Praesentationen. Die Kinder freuts und vielleicht wird so der Nachwuchs gesichert.

Partner

Magdeburger Verkehrsbetriebe

Sylvia Lampe Immobilien

Magdeburger Fussball Club

Nachwuchsförderclub des Magdeburger Fussball Club

Restaurant Alberich

Evolusion Media - freedom your Vision

Volksstimme
Mitteldeutsche Zeitung
Dates-MD
Generalanzeiger
Magdeburger Sonntag
Elbe-Kurier
Bild

 

Fotoband 2006
Cracau einst und heute

Auszug 1-28 hier
alle Rechte bei: Sylvia Lampe
(Autor und Herausgeber)