CRACAU.INFOrmation
Willkommen in Magdeburg Cracau und Ostelbien !

Beitraege fuer Sie, fuer Dich, fuer uns!

Kreuzhorst     

das Stadion Magdeburg – und Cracau ist um eine Errungenschaft reicher
oder aus alt mach neu

Höhen und Tiefen haben sie durchschritten die Magdeburger Fussballfans.
Lange Zeit war nicht klar, ob sich der Magdeburger Haushalt überhaupt ein neues Stadion dieser Größenordnung leisten kann. Und noch heute gibt es viele Kritiker.
Doch das Endergebnis kann sich sehen lassen.

Das alte Ernst-Grube-Stadion wurde zwischen 1954 und 1955 auf ehemaligen Trümmerhalden errichtet. Am 18. 09. 55 wurde es beim Länderspiel zwischen DDR und Rumänien eingeweiht. Erst als es dann 1972 eine 56 Meter hohe Viermast-Flutlichtanlage bekam, zeigte es sich in seiner damaligen Vollkommenheit und konnte auch internationalen Gegnern Paroli bieten. Bevor 1974 der 1. FC Magdeburg Europokalsieger wurde, mußten sich u.a. Gegner wie Beore Stara Zagora (Jugoslawien), NAC Breda (Holland) und Sporting Lissabon (Portugal) im Grubestation beweisen. Aus diesen Spielen qualifizierte sich der 1. FC Magdeburg für das Europapokalfinale der Pokalsieger. Dass er dann sensationell mit 2:0 gegen den AC Mailand gewann.

Im Ernst-Grube-Station fand 1975 auch das Europapokalspiel der Landesmeister gegen den FC Bayern München statt. Starkes Spiel jedoch leider unglücklich ausgeschieden.

Stadion

Fußball-Legenden wie Streich, Pommerenke, Sparwasser, Hoffmann, Steinbach und Seguin haben hier gespielt. Gern erinnern wir uns auch an die damaligen Torwarte Ulli Schulze und Dirk Heine, aber auch den Auswechselspieler Andreas Narr.

Die Aera einer Fußballlegende ging mit dem Abriß des alten Ernst-Grube-Stadions zu Ende und eine neue Zeit brach an. Die erste offizielle Führung gab es am 21.06.2006. Ein Traum für viele Fans wurde wahr. Das Stadion zum Anfassen. Doch so richtig vollkommen ist es erst mit dem endgültigen Namen. Dieser wird derzeit noch gesucht.

Mit dem Eröffnungsspiel am 10.12.2006 war es vollbracht. Das neue Stadion wurde offizell durch den NOFV Präsidenten Hans-Georg Moldenhauer und Franz Beckenbauer eingeweiht.
Alles was Rang und Namen hatte, fand sich ein, so auch die eine oder andere vorgenannte Fußball-Legende. Und sogar ein Stück Heimatboden aus dem alten Grube-Stadion erhielt im neuen Stadion Magdeburg seinen Stammplatz zurück. Wie viele andere Magdeburger Fans und Cracauer Bewohner und Besucher der Stadt konnte auch ich dem Spektakel beiwohnen und so einige Momentaufnahmen aus diesem Anlaß festhalten und hier veröffentlichen.

Partner

Magdeburger Verkehrsbetriebe

Sylvia Lampe Immobilien

Magdeburger Fussball Club

Nachwuchsförderclub des Magdeburger Fussball Club

Restaurant Alberich

Evolusion Media - freedom your Vision

Volksstimme
Mitteldeutsche Zeitung
Dates-MD
Generalanzeiger
Magdeburger Sonntag
Elbe-Kurier
Bild

 

Fotoband 2006
Cracau einst und heute

Auszug 1-28 hier
alle Rechte bei: Sylvia Lampe
(Autor und Herausgeber)