CRACAU.INFOrmation
Willkommen in Magdeburg Cracau und Ostelbien !

Beitraege fuer Sie, fuer Dich, fuer uns!

Kreuzhorst     

Kirchen in Cracau

St. Andreas-Kirche

Kontakt

St. Andreas-Kirche
Buechnerstrasse 17
39114 Magdeburg

Telefon: 0391 8113572

St.Andreas Kirche Pater Andreas

Foto links: St. Andreas, oben Pater Andreas

"Sie ist zwar schlicht, aber sehr schoen hell und klar strukturiert", erklaert Pater Andreas. Bereits seit elf Jahren ist er Pfarrer an der St. Andreas-Kirche und zwar nicht nur wegen der Namensgleichheit. 1996 zog er von Duisburg nach Magdeburg, genauer nach Cracau. "Ich lebe sehr gern hier", erlaeutert er kurz und knapp.
Pater Andreas wohnt gemeinsam mit drei weiteren Pfarrern vom Orden der Praemonstratenser in einer, salopp gesagt, "Pfarrer-WG". In ihrer Obhut liegen die katholische Kirche in Biederitz sowie die Petrikirche, die katholische Studentengemeinde und die St. Andreas-Kirche in Magdeburg.
Letztere gehoert zu Pater Andreas' Aufgabenfeld. Hier finden Hochzeiten, Taufen und Begraebnisse sowie jeden Sonntag 9:30 und werktags der Gottesdienst statt.
"Wir sind zwar nur eine kleine Gemeinde, dafuer ist aber der Kontakt umso persoehnlicher", erzaehlt Pater Andreas, der sogar drei Jahre aelter ist als diese junge Kirche.

St. Briccius und Immanuel

Kontakt

Sankt-Briccius-Kirche und Gemeindehaus
Babelsberger Strasse 2
39114 Magdeburg
Telefon: 0391/857716
Fax: 0391/5039005

St. Briccius Kirche

"Es gibt immer etwas zu tun an soeiner alten Kirche", so war der Leitspruch von Pfarrer Schultze lauten, der bis 2009 10 Jahre lang sich um die Belange der Gemeinde kuemmerte. So konnten er und die evangelische Kirchengemeinde, die knapp 1000 getaufte Mitglieder zaehlt, die Kirchturmuhr mit neuen Ziffernblaettern schmuecken. Seit Dezember 2006, genauer gesagt dem 2. Advent, mit neuen Ziffernblaettern. Zudem bekam die Kirche zwei weitere Glocken. "Wir hatten zwar drei Glockentuerme, aber nur eine Glocke", berichtete damals Pfarrer Schultze. Die hierfuer geeigneten Glocken hingen in Prester in der Immanuelkirche, die seit 1999 als Restaurant genutzt wird. "Dort duerfen sie eh nicht laeuten."
Doch die Sankt-Briccius-Kirche ist nicht nur durch ihre Restaurationsarbeiten bekannt. Stolz berichtete Michael Schultze: "Wir haben hier in Magdeburg den einzigen Kanzelaltar, wo Altar und Kanzel in einem Stueck sind." Ausserdem sind die 15 Grabkreuze an der Kirchhofsmauer besonders sehenswert. Wobei fast noch interessanter ist, dass selbst der Pfarrer nicht weiss¸, aus welchem Grund diese Kreuze in die Wand eingelassen wurden.
Jedoch eines weiss…¸ Pfarrer Schultze genau: "Wir lachen hier sehr gern!" So gibt es verschiedene Gemeindegruppen, wie die Senioren-, Konfirmanten- und Jugend-gruppe, die sich werktags im Gemeindehaus treffen, um die Zeit zusammen zu verbringen.

Quelle: Magdeburger Volksstimme vom 27.02.06 (Ariane Budberg)

Heute ist in der Gemeinde Herr Christfried Kulosa ev. Pfarrer. Er loeste den Uebergangspfarrer Herrn Kohtz 2012 ab.

Herr Kohtz engagierte sich persoenlich sehr fuer die Gemeinde einsetzte. In Aktionen wie Kuchenbasar und Fotoausstellungen sammelte er nicht nur mit Gemeindemitgliedern sondern auch mit Unternehmen aus Cracau und Anwohnern Geld fuer die Kirchenglocke und brachte so Nichtchristen und Christen naeher zusammen.

Anwohner

Partner

Magdeburger Verkehrsbetriebe

Sylvia Lampe Immobilien

Magdeburger Fussball Club

Nachwuchsförderclub des Magdeburger Fussball Club

Restaurant Alberich

Evolusion Media - freedom your Vision

Volksstimme
Mitteldeutsche Zeitung
Dates-MD
Generalanzeiger
Magdeburger Sonntag
Elbe-Kurier
Bild

 

Fotoband 2006
Cracau einst und heute

Auszug 1-28 hier
alle Rechte bei: Sylvia Lampe
(Autor und Herausgeber)